Pflegeheim in Vorankündigung

Seniorenzentrum Schaafheim

Seniorenzentrum schaafheim

Profitieren Sie vom demografischen wandel

Was liegt näher, als in Pflegeimmobilien zu investieren? Plätze im Pflegeheim sind nach wie vor rar und die Nachfrage groß wie nie. Eine interessante Option bei Anlageimmobilien bietet das Investment in Pflegeimmobilien und Pflegeapartments. Der Bedarf an altersgerechten Wohnmöglichkeiten nimmt in den nächsten Jahrzehnten stetig zu. Setzen Sie auf den demografischen Wandel und investieren Sie in Pflegeimmobilien.

Wir dürfen Ihnen mit Freude das neueste Projekt im Portfolio der wobgroup vorstellen:

Mit 81 Pflegezimmern und 24 Apartments für Betreutes Wohnen schaffen wir für Sie viele Möglichkeiten, in einen langlebigen und qualitativ hochwertigen Sachwert zu investieren. Schaafheim stellt einen hervorragenden Standort für Seniorenapartments dar. Im Ort gibt es bisher noch kein Pflegeheim, die Bevölkerungsentwicklung verläuft positiv und die vorhandene Infrastruktur eignet sich sehr gut für eine Seniorenimmobilie. Die ausgezeichnete Lage und die Nachfrage durch den unumkehrbaren demografischen Wandel macht ein Pflegeapartment im Seniorenzentrum Schaafheim zu einer optimalen Kapitalanlage.

Sie haben Interesse?

Jetzt Vormerken

seniorenzentrum schaafheim

Das Projekt

Im hessischen Schaafheim im Main-Rhein-Gebiet entsteht eine neues Pflegezentrum mit Einheiten, sowohl zur stationären Pflege als auch für Betreutes Wohnen. Realisiert durch die wob Projekt Schaafheim GmbH umfasst unsere Planung 81 vollstationäre Pflegezimmer sowie 24 Einheiten für Betreutes Wohnen auf einem Grundstück mit ca. 6.170 m2. Verteilt auf vier Etagen werden den Bewohnern Gemeinschaft, Sicherheit und individuelle Rückzugsmöglichkeiten geboten. Im Erdgeschoss ist neben dem Empfangsbereich auch die hauseigene Küche und ein Bistro mit Terrasse untergebracht. Die Räumlichkeiten sind optimal ausgelegt für eine vollumfängliche, den individuellen Bedürfnissen entsprechend, qualitativ hochwertige Betreuung der Bewohner.

fakten auf einen blick
  • bis zu 3,80 % Rendite
  • 81 Pflegezimmer und 24 Einheiten für Betreutes Wohnen
  • Mietvertrag 25 Jahre mit Verlängerungsoption um 5 Jahre
  • Kaufpreise ab 208.000 €
  • Baubeginn 4. Quartal 2022
  • Bezugsfertig bis spätestens 31.08.2024
Technische Details
  • Qualitätsstandard KfW Effizienzhaus 55 EE (erneuerbare Energien)
  • Wärmegewinnung durch Wärmpepumpe
  • Zwei Aufzüge für Transport von Tragen und rollstuhlgeeigneter Personenaufzug
  • Leichthochlochziegelmauerwerk mit perliter Wärmedämmfüllung
  • Flachdach mit Photovoltaikanlage und Dachbegrünung

Die Lage

naturparadies in der mitte deutschlands

Direkt an der hessisch–bayerischen Landesgrenze und in der verkehrsgeographischen Mitte Deutschlands liegt die Gemeinde Schaafheim mit ca. 9.000 Einwohnern - idyllisch gelegen im Naturpark Bergstraße-Odenwald und dennoch mitten in der Metropolregion Frankfurt.

Schaafheim liegt inmitten des Wirtschaftszentrums „Rhein-Main-Gebiet“ gelegen. Die autobahnähnlich ausgebaute B 469 erreicht man in wenigen Minuten. Durch die ca. 12 km entfernte Autobahn A3 ist der Ort außerdem auch an das Fernverkehrsnetz angeschlossen. Schaafheim liegt etwa 25 km östlich von Darmstadt und etwa 35 km südöstlich von Frankfurt am Main.

Naturpark Bergstraße-Odenwald

Das Ortsbild von Schaafheim wird geprägt von dem historischen Stadtkern mit seinem Rathaus, den mittelalterlichen Kirchen und vielen Fachwerkhäusern, die den gemütlichen Charme der Altstadt ausmachen. Ein besonderes Augenmerk hat der mittelalterliche Schaafheimer Wartturm verdient, der das Wahrzeichen der Gemeinde ist und um den sich allerhand Legenden und Geschichten ranken. Von diesem hat man außerdem einen herrlichen Ausblick auf die Hänge des Odenwalds.

Der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald, in dem Schaafheim liegt, vereint eine reizvolle Landschaft, die sich auf einer Fläche von 3.800 Quadratkilometern erstreckt und der im Jahr 2015 in das „International Geoscience & Geoparks Programme“ der UNESCO aufgenommen wurde.

energieeffizienz und nachhaltigkeit

ein green building 
der wob group

Die Nutzung von Gebäuden hat mit einem Anteil von ca. 40 % der CO2-Emissionen eine große Auswirkung auf unsere Umwelt. Daher ist das Prinzip des energieeffizienten Bauens ein sehr wichtiges Instrument für die Eindämmung des Klimawandels sowie insbesondere die Senkung des CO2-Ausstoßes. Ziel des energieeffizienten Bauens ist es, den Energiebedarf von Gebäuden so gering wie möglich zu halten. Was bedeutet das im Einzelnen und wie setzt die wobgroup das um?

Green Building
  • Nutzung erneuerbarer Energien

Ob Solarthermie, Heizen mit Holz oder Nutzung der Umweltwärme durch eine Wärmepumpe – umweltfreundliche Energie aus regenerativen Quellen ist heute nicht mehr aus dem Neubau wegzudenken.
Und auch bei der wobgroup nicht mehr: Das Dach des Seniorenzentrums in Schaafheim wird mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet.

  • Energieeffiziente Heizungen
Wärmepumpen wandeln die Wärme aus der Umgebung in Heizenergie um. Sie nutzen Luft, Grundwasser oder Erdwärme und verbrauchen somit, abgesehen vom Strom, der für den Betrieb der Wärmepumpe notwendig ist, keine weiteren Ressourcen. In der Kombination mit einer Photovoltaikanlage stellt dies eine umweltfreundliche, innovative und energieeffiziente Lösung dar. Das Seniorenzentrum Schaafheim wird mit genau dieser Lösung ausgestattet.
  • Mit regionalen Anbietern bauen

Energieeffiziente Gebäude beginnen bei der Planung. Die Zusammenarbeit mit regionalen Anbietern sorgt für kürzere Fahrtwege. Je näher das Bauunternehmen ist, desto energieeffizienter kann gebaut werden. Auch Transportwege für Baustoffe sollten berücksichtigt werden.

  • Ein optimaler Wärmeschutz der Gebäudehülle

Ein optimaler Wärmeschutz bedeutet, dass Außenwände, Dach, Kellerdecke und oberste Geschossdecke gut gedämmt sind und auch die Fenster einen guten Wärmeschutz bieten. Die Dämmung ist für die Energieeffizienz ungemein wichtig, weil viel weniger Heizenergie verbraucht wird.
Für das Seniorenzentrum Schaafheim nutzt die wobgroup gedämmte Ziegel, die weitgehenden Verzicht von zusätzlichen Dämmsystemen ermöglichen

  • Eine luftdichte Gebäudehülle

Neben dem Wärmeschutz ist es ebenso wichtig, dass die Gebäudehülle luftdicht ist. Denn das sorgt dafür, dass die Dämmung ihre Aufgabe auch optimal erfüllen kann und die Wärme im Haus bleibt. Außerdem verhindert sie Tauwasser in der Baukonstruktion und damit Bauschäden.

  • Fassaden – und Dachbegrünung

Grüne Dächer und Fassaden schaffen nicht nur mehr Raum für die Artenvielfalt, indem sie Futter- und Kraftquellen für Vögel, Schmetterlinge und andere Insekten bieten. Sie bieten auch viele Vorteile, die sich aus der Konstruktion selbst ergeben: Die Begrünung speichert bis zu 90 % des Regenwassers und gibt es in verdunsteter Form an die Umgebung ab. So lässt sich die Umgebungstemperatur von Gebäuden an heißen Tagen niedrig halten und auch die Räumlichkeiten direkt unter dem Dach verfügen über ein angenehmes Raumklima. Zudem werden durch die Begrünung Staub, CO2 und Lärm gefiltert. Aus diesen Gründen setzt die wobgroup immer mehr auf Fassaden- und Dachbegrünungen - auch in Schaafheim.

Der Betreiber

Die Menetatis Unternehmensgruppe

Mit Menschen für Menschen zu sorgen, ist die oberste Zielsetzung der MENetatis. Die MENetatis sieht sich Menschen im Alter gegenüber verpflichtet. Entsprechend ihren individuellen Bedürfnissen und Wünschen bieten sie ihnen ein neues Zuhause.

Selbstbestimmung, Unabhängigkeit und das Recht auf Privatsphäre sind sowohl im Hinblick auf eine notwendige pflegerische Versorgung, als auch in betreuten Wohnformen wegweisend.

Die Dienstleistungen der MENetatis umfassen betreute Wohnformen, Tagespflege, stationäre Pflegeleistungen sowie einen ambulanten Pflegedienst. Die Intensität der Pflege richtet sich dabei nach den Bedürfnissen der Bewohner.

Die private Atmosphäre ist eine der wichtigsten Säulen des Geschäftsmodells. Das zeigt sich in den Werten Nähe und Vertrauen, ebenso wie im respektvollen Umgang miteinander. Die MENetatis handelt aus Überzeugung und der Liebe zum Menschen. Die Bewohner, deren Angehörige und die langjährige Erfahrung der Mitarbeiter bilden eine starke Einheit und tragen wesentlich zum Erfolg bei.

Die MENetatis ist mittelständisch, familiengeführt und stellt sich bewusst als Alternative zu größeren, konzerngesteuerten Betreibergesellschaften. In den Pflegeeinrichtungen sowie beim Betreuten Wohnen ermöglicht dies einen hohen Standard im Betreuungsangebot – nicht zuletzt durch einen familiären Kontakt auf allen Ebenen.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.menetatis.de.

Menetatis Logo

Aktuelles

Verwendung von Cookies

Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die weitere Nutzung unserer Seite akzeptieren Sie die Nutzung unserer Cookies (notwendige Cookies). Einwilligungspflichtige Cookies werden erst nach deren Aktivierung gesetzt. Wenn Sie in die Nutzung der Cookies einwilligen, werden Identifikationsdaten durch unsere Partner verarbeitet.